Die große REWE Aktion - Höxteraner Sammel-Schützenfest    

Die Sammelaktion lief vom 30. März bis zum 26. Juni 2014 

 

Unter dem Begriff  Höxteraner Sammel-Schützenfest legte die REWE ein Sammelheft  à la der Panini-Bücher auf.

Als Partner wählte REWE anfang des Jahres die Schützengilde Höxter von 1595 e.V. aus, für eine einzigartige Aktion unter dem Begriff  Höxteraner Sammel-Schützenfest.

Dies nicht zuletzt wegen der eindrucksvollen Zahl von 1200 Mitgliedern.  

 

Maßgeblich waren an dieser Aktion der Kommandeur Thomas Schöning und Pressesprecher Michael Birke von der  Schützengilde Höxter beteiligt.

 

Zum Sammeln war dabei die gesamte Bürgerschaft von Höxter eingeladen, um sich ein einmaliges historisches Heft mit viel Bild und lesenswerten Texten rund um die Gilde selbst zu kreieren.

Diese Aktion bereitete vielen Menschen Freude, und sie stimmte ganz nebenbei auf das Schützenfest in Höxter 2014 in außergewöhnlichster Form ein.  
 

 

Wie alles begann:   

DIE GROSSE AKTION UNTER DER PÄMISSE NACHHALTIGKEIT - REWE und die Schützengilde Höxter geben im Vorfeld des Schützenfestes 2014 das erste Sammelalbum Deutschlands in Verbindung mit einem Schützenverein heraus.   

  

Einleitende Worte bei der ersten Pressekonferenz zu dieser Aktion von Burkhard Löseke: „Was wir Ihnen heute vorstellen wollen, ist im Prinzip eine ganz neue Sache, die es deutschlandweit noch nie gegeben hat. Wobei diese Aktion bei der REWE Group unter dem großen Schirm der sogenannten Nachhaltigkeit läuft. Wo also die REWE bemüht ist, nachhaltige Arbeit zu leisten und nachhaltig dafür zu sorgen, dass in Städten, in denen REWE Märkte vertreten sind, auch die REWE Märkte zur Stadt dazugehören. Der REWE Markt will nicht nur ein Teil der Stadt Höxter sein, sondern im Gesamtbild mit verbunden sein.“

 

In geheimer Mission: Marktleiter Dirk Scheuner (REWE Markt Brenkhäuser Straße),  Kommandeur Thomas Schöning von der Schützengilde Höxter, Bürgermeister Alexander Fischer, Pressesprecher Michael Birke von der Schützengilde Höxter und Burkhard Löseke (REWE Marktmanager)

 

Weitere Kommentare zur Aktion:

Kommandeur Thomas Schöning: „Die Idee war witzig und originell und es gibt bisher noch keinen Verein, aufgestellt wie die Schützengilde, der so etwas je gemacht hat. Wir wussten natürlich auch, dass diese Aktion eine große Herausforderung ist, vor allem, weil wir großes Bildmaterial benötigten. Dabei möchte ich mich vor allem bei den Bildgebern bedanken und bei Michael Birke, der aus 2000 Bildern die richtigen herausgesucht hat. Das war eine Arbeit, die man gar nicht genug zu würdigen weiß.“

Bürgermeister Alexander Fischer:  „Der Rewe Markt in Höxter ist nicht nur ein Markt, in dem man einkaufen kann, sondern das ist ein Markt, der für Höxter steht und mit Höxter zusammenarbeiten will, vor allem mit den Vereinen und Verbänden. Diese Aktion ist dafür ein Top-Beispiel.“

Burkhard Löseke: „Der Kontakt zur Schützengilde ist hergestellt worden, weil wir der Meinung sind, dass die Schützengilde ein sehr starker Verein der Stadt Höxter ist und darüber hinaus auch eng mit der Stadt in Verbindung steht. Und mit 1200 Mitgliedern ist er ein Verein, der es verdient hat, in diesem Sammelhaft zu erscheinen.“

Pressesprecher Michael Birke: „Die erste Reaktion, als wir davon erfuhren, war Begeisterung und das es etwas ganz Neues und Anderes war, was es so deutschlandweit überhaupt noch nicht gegeben hat. Und die ersten Gespräche mit Kommandeur Thomas Schöning und mir brachten dies auch rüber. Dann wurde diese Aktion dem Vorstand präsentiert und auch da bestand allgemeine Begeisterung. Von da an fingen wir an, alles zu realisieren. Heute sind wir kurz davor, ein Produkt zu präsentieren, was es sicherlich in dieser Form noch nicht gegeben hat, darüber freuen wir uns, sind aber auch ein bisschen Stolz.“ 
 

 

Große Freude über den ersten Sammelband: Burkhard Löseke (REWE Marktmanager), Kommandeur Thomas Schöning, das Königspaar Regina Spieker und  Günter Potthast sowie Pressesprecher Michael Birke von der Schützengilde Höxter.  

 

Daten zum Sammelheft: 

 

Das Sammelheft beinhaltete  50 Seiten mit 269 Sammelbildern sowie 52 gedruckten Bilder, in der Größe DIN 4 (Hochglanzpapier). Gedruckt in einer Auflage von 1600 Stück.  

Es wurden in den zwei REWE Märkten in Höxter (Schlesischen Straße und Brenkhäuser Straße) rund 82.000 Stickertüten vorgehalten, die pro Tütchen 6 Bilder beinhalten. Es gab Einzelbilder und Bilder, die aus zwei Stickern bestehen.

Man erhielt  bei einen Einkaufswert von 10,- Euro 1 Tütchen, bei 20,- Euro 2 Tütchen bei 30,- Euro 3 Tütchen usw. - kostenlos.

Das Sammelheft selbst kostete 2,- Euro. Alle Hefte wurden in kürzester Zeit verkauft.  

 

Doppelte Sticker konnten im Rahmen einer Tauschbörse in den beiden  REWE Märkten an betimmten Tagen untereinander getauscht werden.

 

Highlights der Aktion: 

DAS SAMMELFIEBER IN HÖXTER HAT BEGONNEN 

Große Auftaktveranstaltung im Autohaus Beineke in Höxter

Video: Impressionen von der Auftaktveranstaltung

 

 Kamera Günter Wackernagel - Produktion dieaktuellekamera  

 

 

Gewinner der REWE-Aktion gingen in die Luft

 

 

 

Die Gewinner der REWE-Aktion, die im Rahmen der Auftaktveranstaltung, Sammelheft Schützengilde, eine Ballonfahrt gewonnen hatten, starteten am 26.04.14 nach dem gemeinschaftlichen Aufbau des Ballons und einer Sicherheitseinweisung zu einer Reise in Richtung Süden. Das Wetter war hervorragend und die Sicht außerordentlich gut. Vor allem die „Ersttäter“ unter den Ballonfahrern waren bei dieser besonderen Ausflugsfahrt fasziniert von der „Gelassenheit“ und der Ruhe in luftiger Höhe. Dazu kam die einzigartige Aussicht über das malerische Weserbergland, die ganz neue Sichtweisen ermöglichte. Nach der sicheren und weichen Landung in der Nähe von Lauenförde kam dann der Höhepunkt der Ballonfahrt in Form einer feuchtfröhlichen Ballonfahrertaufe. Nach diesem riesigen Spaß waren sich alle Passagiere einig, dieser Gewinn war einfach spitze.

 

 

 

 

 

Zurück zur Eingangsseite Schützengilde Höxter