Neuer, großer Adventszauber im Hause                              des Herzogs


Geschenkideen und heißer Punsch, Schloss Corvey, 1. bis 3. Dezember 2017 


Weihnachten ist wie ein Märchen. Funkelnder Lichterglanz, würziger Zimtduft, süße Naschereien und sehnlichst erwartete Geschenke erfreuen große und kleine Menschen. Ebenso märchenhaft zeigt sich der Adventszauber auf Schloss Corvey. Pünktlich zum ersten Advent öffnet Seine Durchlaucht Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey die Weltkulturerbestätte Corvey für einen neuen, richtig großen Weihnachtsmarkt. In der ehemaligen Benediktinerabtei offerieren ausgewählte Aussteller vom 1. bis 3. Dezember außergewöhnliche Geschenkideen, wärmen Leib und Seele mit heißem Punsch und herzhaften Köstlichkeiten und verschönern damit den Beginn einer besinnlichen Adventszeit.

 


Das Schloss erstrahlt festlich illuminiert, die Zelte der Aussteller sind mit Sternen gekrönt, das ganze Gelände ist mit Tannenzweigen und Weihnachtsbäumen romantisch geschmückt und der Duft von Pfefferkuchen liegt in der Luft. Weitab von der vorweihnachtlichen Hektik der Städte können die Besucher die Idylle genießen und in aller Ruhe nach schönen Dingen für die Liebsten Ausschau halten. Und schöne Dinge gibt es viele. Zum Beispiel hübsche Mode aus Alpakawolle, Accessoires für einen fein gedeckten Tisch, Gürtel und Taschen aus Leder, Ausstecher für die Weihnachtsbäckerei, Seifen aus Schafmilch oder kulinarische Geschenke wie Weihnachtsstollen aus dem Erzgebirge und französischer Wein. Deko-Fans haben die Qual der Wahl zwischen Wichteln aus Schweden, Leuchtsternen, Holzkrippen, Elchen sowie weihnachtlichen Gartendekorationen, Adventskränzen und Christbaumkugeln.


 

Ein Rahmenprogramm mit Adventsbasteln für Kinder und einige Überraschungen runden das Ereignis im Hause des Herzogs stimmungsvoll ab.


Adventszauber, Schloss Corvey, Höxter, 1. bis 3. Dezember 2017. Geöffnet Freitag und Samstag 11 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro. Informationen: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.


Lage-/Anfahrtsplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Corvey große Geschichte und lebendige  Kulturstätte 


Am 21.06.2014 ist die Entscheidung  gefallen. Das Welterbekomitee der UNESCO hat auf seiner 38. Sitzung in Doha am Persischen Golf die ehemalige Benediktinerabtei Corvey im Weserbergland in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt eingetragen.


Seine Durchlaucht Viktor V., Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey und Gattin


Das Weltkulturerbe Corvey steht aber nicht nur für eine große Geschichte, sondern ist auch als lebendige Kulturstätte seit Jahren weit über das Weserbergland bekannt, gerade durch die Musikwochen, die alljährlich Tausende von Besuchern in das Schloss ziehen. Schon der Vater von Viktor Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey erkannte, das Musik und Kunst in diesen Mauern ein fester Bestandteil sein muss und engagiert sich aufgrund dessen sehr für das kulturelle Leben im Schloss.

 

In den letzten Jahren hat sich in diesem Bereich sehr viel getan. Durch die Aktivitäten des Kulturkreises Höxter - Corvey, mit Unterstützung von Stadt und Kreis wurde eine neue Epoche eingeleitet. Umfangreiche ganzjährliche Musik, Ausstellungen und Kulturangebote locken gegenwärtig  ein breit gefächertes Publikum aller Altersklassen an. Außergewöhnliche Aufführungen und qualitative Künstler bringen Corvey eine neue Lebendigkeit