Weihnachten in Stahle


Adventskonzert des Stahler Blasorchesters 2016


Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de


Das Stahler Blasorchester präsentierte am 18. Dezember ein vorweihnachtliches Konzert in die St.-Anna-Kirche in Stahle.
Die Musiker aus Stahle hatten dazu ein vielfältiges Programm erarbeitet, das sich aus traditionellen Advents- und Weihnachtsklängen sowie festlich-klassischen Werken zusammensetzte, aber auch moderne Interpretationen waren zu hören. Neben dem Orchester, das unter der bewährten Leitung ihres Dirigenten Reinhard Meissner auftratt, rundetten verschiedene Ensembles mit musikalischen Einlagen das Programm ab. Höhepunkt das Solo von Reinhard Meissner mit Schlummer - und Wiegenlieder zu dem die Konzertbesucher begeistert mitsangen.
Die freiwilligen Spenden der Besucher kommen der Kinder- und Jugendarbeit des SBO zugute.



Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Stahler Musiker, unter: www.stahler-blasorchester.de

 

Rückblick

Stahler Blasorchester Adventskonzert der Jugend am 11.12. 2016


Das Stahler Blasorchester wurde als “Stahler Blaskapelle” 1892 gegründet. Heute bietet das SBO ein vielfältiges Programm an traditioneller und aktueller Blasmusik in verschiedensten Stilrichtungen. Besonders großer Wert wird auf die musikalische Ausbildung und die Jugendförderung durch die vereinseigene Musikschule gelegt. Musikalisch ausgebildet werden kann man im Stahler Blasorchester bereits ab dem 3. Lebensjahr im Rahmen der musikalischen Früherziehung. Eine Instrumentalausbildung erfolgt ab dem 6. Lebensjahr. Die Musikschüler werden parallel durch das Mitwirken im Jugendorchester auf eine spätere Teilnahme im Stammorchester vorbereitet.


Weihnachtsgruß vom Stahler Blasorchester 

 Der Jahresausklang ist eine spannende Zeit: Das vergangene Jahr Revue passieren lassen und mit Neugier auf das kommende Jahr blicken.

Vielen Dank für die schönen musikalischen Momente, die wir 2016 mit Ihnen erleben durften.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame musikalische Highlights auch im kommenden Jahr und wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!
Ihr
Stahler Blasorchester

 



Worte zum bevorstehenden Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel von Ulf Fiege, 1. Vorsitzender der Schützengesellschaft Stahle von 1575 e.V. 

 

Im Schützenhaus: Der Baum ist geschmückt

Rückblickend ist sicherlich das Positivste für die Schützengesellschaft Stahle, dass das Schützenhaus angenommen wurde und die Erstellung in einer Gemeinschaftsleistung erbaut und erschaffen wurde. Dabei war aber immer unser wichtigstes Anliegen, dass alle Bürger von Stahle, nicht nur die, die beim Bau mitgeholfen haben, im Verein und im neuen Schützenhaus immer herzlich willkommen sind. Denn erst wenn der Verein und das Schützenhaus auch zukünftig mit Leben erfüllt wird, haben sich die Mühe und die vielen Stunden der Arbeit, die in Eigenleistung erbracht wurden, gelohnt. Besonders stolz sind wir auch auf die wirtschaftliche Situation in Bezug auf das Projekt Schützenhaus. Denn wir sind auf einem guten Weg und können bereits jetzt mit ruhigem Gewissen sagen, dass wir der nächsten Generation alles mit einer soliden Grundlage übergeben können.


Wir sind stolz auf unsere Königspaare und dessen Hofstaat, die geschlossen mit dem Verein, der Schützengesellschaft Stahle, auch auf allen Auswärtsterminen präsent waren. Und wir sind stolz auf alle Mitglieder, die immer aktiv dabei sind, wenn man sie braucht. Langjährige Mitglieder aus dem Offizierschor sind ausgeschieden, das akzeptieren wir auch und freuen uns, dass wir mit jungen Schützen, wie mit General Andreas Borgolte, die entstandenen Lücken schließen können. Somit geht es mit neuem Elan und neuen Ideen wieder einen Schritt mehr in die Zukunft. 


Das größte Highlight für die Schützengesellschaft Stahle war das „Stahler Farbenspiel“, wobei vier Vereine aus Stahle sich geäußert haben, das machen wir zusammen, das schaffen wir. Dabei ist die großartige Zusammenarbeit infolge der Vorbereitung zu diesem mehrtägigen Fest besonders erwähnenswert und die positive Resonanz von Seiten der Stahler Bürger. 

Was steht in der Zukunft an? Es wird Veränderungen im Vorstand geben, das bedeutet, er wird erweitert. Sämtliche Details dazu werden in der Jahreshauptversammlung bekanntgegeben. Des Weiteren steht das große Schützenfest im Jahr 2017 vor der Tür. Und wir hoffen, dass es auch im nächsten Jahr wieder zwei Schützenkönige geben wird, die den Verein für zwei Jahre repräsentieren werden und die langjährige Tradition fortführen. Damit dies jedem ermöglicht werden kann, steht der Verein den Königspaaren auch im nächsten Jahr mit allen Mitteln voll zur Seite. Wir freuen uns schon heute auf das Fest, welches generationsübergreifend für die Tradition der Schützengesellschaft Stahle und für die Dorfgemeinschaft steht. 

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern und Bürgern von Stahle ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Jahr 2017.




Weihnachtsgruß Tambourcorps Stahle:

 Das Jahr 2016 war für das Tambourcorps Stahle ein erfolgreiches Jahr, insbesondere die Mitwirkung am Stahler Farbenspiel und die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft waren für uns die Highlights. 2017 wird für uns wieder ein Jahr mit vielen Herausforderungen, die wir dann gemeinsam meistern werden.  


Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Stahlern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches 2017.



Nachlese Stahler Farbenspiel 2016

 

EIN RIESENGROSSER PFINGSTSPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE

Turnusgemäß wird alle zwei Jahre am Pfingstwochenende von Freitag bis einschließlich Montag im Weserort Stahle das traditionelle Schützenfest gefeiert. In dem Jahr zwischen zwei Schützenfesten sorgte in der Vergangenheit immer ein großes Fest der ortsansässigen Vereine, die jeweils ein Jubiläum zum Anlass nahmen, für den großen Pfingstspaß. Doch in diesem Jahr fehlte einfach ein Grund zum Feiern, denn weder ein Jubiläum noch ein anderer Jahreshöhepunkt waren in der Vereinswelt von Stahle in Sicht. Eine neue Lösung musste gefunden werden, wenn man in Stahle nicht ganz auf das Feiern zu Pfingsten verzichten wollte.


In diesem Sinne setzten sich die vier größten Vereine des Ortes, die Schützengesellschaft Stahle von 1575 e.V., der FC STAHLE 30, das Stahler Blasorchesters von 1892 e.V. und der Tambourcorps Stahle 1930 e. V., an einen Tisch und begannen mit der Planung. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und die Dorfgemeinschaft und alle Freunde der Stahler Pfingstfeste erlebten vom 13. - 16.  Mai  erlebnisreiche Festtage unter dem Motto STAHLER FARBENSPIEL . Mit einem generationsübergreifenden Programm, angereichert mit Höhepunkten für Groß und Klein, das die ganze Familie begeisterte. An jeden wurde gedacht, sei es bei der Wahl der Musik oder im Rahmen des Unterhaltungsprogramms. Eben ein farbenfrohes Pfingstfest von Stahlern für Stahler und seine Gäste, das einfach begeisterte.


Sehen Sie selbst:


STAHLER FARBENSPIEL - TAG 1 - 13. Mai 2016 ausgerichtet vom Stahler Blasorchester.



Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: G. Wackernagel


STAHLER FARBENSPIEL - TAG 2 - 14. Mai 2016 ausgerichtet von der Schützengesellschaft Stahle.




Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: S. Genenger


STAHLER FARBENSPIEL - TAG 3 - 13. Mai 2016 ausgerichtet vom FC Stahle 30 e.V.



Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: G. Wackernagel


STAHLER FARBENSPIEL - TAG 4 - 16. Mai 2016 ausgerichtet vom Tambourcorps Stahle 1930 e. V.


 

Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: G. Wackernagel




 

 


 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 


 

 


 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



VORSTELLUNG DER VERANSTALTENDEN VEREINE


Im Rahmen des Nachberichts "STAHLERFARBENSPIEL" stellen wir auf jeweils einer angeschlossenen Sonderseite alle Vereine des Organisationsteam „STAHLER FARBENSPIEL“ vor:


Link zur Sonderseite Stahler Blasorchesters von 1892

 


Link zur Sonderseite Schützen-gesellschaft Stahle von 1575


 

Link zur Sonderseite FC STAHLE 30

 


Link zur Sonderseite Tambourcorps Stahle 1930