IMMER LIVE DABEI! 
DAS MAGAZIN dieaktuellekamera-weser.de



Alte Traditionen pflegen und weitergeben sowie Zeichen setzen für Gegenwart und Zukunft.

Das Schützenfest Höxter, das in diesem Jahr vom 2 – 5 Juli 2022 stattfindet, wird schon jahrhundertelang nach überlieferten Regeln und Traditionen gefeiert. Diese Traditionen werden von der Schützengilde gewahrt und gepflegt.

Das Schützenfest stattfindend für die Bürgerschaft von Höxter bietet allen Menschen der Stadt, ob Jung und Alt, Neubürgern oder alteingesessenen Neustädter, gleich welcher Herkunft und gleich welchen Standes, die Gelegenheit, sich in lockerer und/oder festlichen Atmosphäre zusammenzufinden, sich kennenzulernen, Gedanken auszutauschen, Freundschaften zu knüpfen und zu pflegen.


Die Schützengilde Höxter von 1595 e.V. hat einen neuen König: Dieter Kuhlebrock aus der 1. Kompanie setzte sich beim Königsschießen durch und wurde zum neuen Regenten.

Das Team dieaktuellekamera gratuliert recht herzlich den neuen Schützenkönig von Höxter und wünscht eine glückliche und unvergessliche Regentschaft

Getreu des Mottos auch beim diesjährigen Schützenfest in Höxter: Die ganze Bürgerschaft soll es sein!

Die Schützengilde Höxter blickt selbst auf eine mehr als 400-jährige Tradition zurück. In ihrer Entstehungszeit oblag ihr die Aufgabe, die Bürger im Gebrauch der Waffen auszubilden und die Stadt gegen äußere Feinde zu verteidigen. Die zahlreichen kriegerischen Auseinandersetzungen in der Reformationszeit bedeuteten für die Schützengilde vielfältige Herausforderungen und Bewährungen. Die gemeinsame Verteidigung der Stadt hat die konfessionell geteilte Bürgerschaft immer wieder zusammengeführt und ein tolerantes, mitmenschliches Leben gefördert, Die Pflege von Sitte und Brauchtum, die Förderung der Geselligkeit und die Stärkung der Gemeinschaft waren von Beginn an ein zentrales Anliegen der Schützengilde. Bis zum heutigen Tag fühlt sich die Schützengilde dieser Aufgabe verpflichtet und leistet damit einen wertvollen Beitrag zu Gemeinschaft.


425 Jahre alt geworden ist der Traditionsverein im Jahr 2020, dem Corona-Jahr, in dem das Jubiläumsschützenfest eigentlich hätte stattfinden sollen. Jetzt ist es endlich so weit, nach langem Warten kann nun das Jubiläum vom 2 – 5 Juli gebührend vom gefeiert werden.

Der amtierende Höxteraner Schützenkönig Frank Wiesemann brennt bereits auf das Schützenfest 2022, ist er doch auch Rekordhalter des Traditionsvereins mit einer Amtszeit von vier Jahren, aufgrund des ausgefallenen Jubiläumsschützenfestes 2020.

An seiner Seite Sandra Vogt sie löste ihre Vorgängerin Christine Timmermann ab, die aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten musste.



Am Samstagnachmittag, den 03. Oktober 2020 um 14.00 Uhr wurde die neue Königin Sandra Vogt offiziell vor der Nikolaikirche in Höxter, unter großen Beifallsbekundungen proklamiert.


 Wir sind dein kompetentes Team, wenn es um die Planung und Organisation deiner Fahrten und Veranstaltungen geht.

Besonderheiten zum Schützenfest Höxter 2022
Gefeiert wird vom 2. bis 4. Juli 2022 erstmals in der Geschichte der Schützengilde von 1595 e.V. auf dem Parkplatz des Modehauses Klingemann zwischen der Corbiestraße und der Hennekenstraße in Höxter und damit direkt in der Höxteraner Innenstadt. Der Grund für den Ausweichort des Festplatzes ist die komplette Sperrung der Weserbrücke Höxter für jeglichen Verkehr, auch für Fußgänger, seit Mai dieses Jahres.

Der Festakt am Freitag, 1. Juli 2022 wird vor dem Schloss Corvey stattfinden.
Der große Zapfenstreich mit Serenade am Samstag, 2. Juli, kann aufgrund der Baustellen-Situation in der Marktstraße nicht stattfinden und weicht zum zweiten Mal auf den Berliner Platz aus, wie beim Sommerfest im vergangenen Jahr. Weil diesmal ein Jubiläumsschützenfest ist, werden am Samstag auch die Schützenvereine aus den Kernstädten des Kreises Höxter eingeladen sein und mitmarschieren.

Programm Freitag, den 1. Juli 2022
10:00 Uhr Zeltschmücken durch die Kompanien
Ab 17:00 Uhr Sammeln des Bataillons und der Patenvereine auf dem Schulhof Realschule
18:00 Uhr Antreten des Bataillons & Verleihung Jubiläumsorden
18:30 Marsch des Bataillons zur Petrischule
19:00 Uhr Jubiläumsfestakt
20:00 Uhr Marsch des Bataillons von der Petrischule zum Festzelt
20:30 Uhr Kettenabnahme & Kommerz auf dem Festzelt

Video: Strullenkrug Höxter

Programm Samstag, den 2.Juli 2022

 


Ab 14:00 Kranzniederlegung der amtierenden Königskompanie auf dem Friedhof

17:00 Uhr Sammeln des Bataillons und der Stadtvereine am Festplatz

17:30 Marsch des Bataillons zum Parkplatz am Berliner Platz

18:00 Uhr Zapfenstreich mit Serenade

19:30 Uhr Marsch des Bataillons zum Festplatz

20:30 Uhr Eröffnungstanz

21:30 Uhr Besuch der Stadtvereine am Thron

24:00 Uhr Kettenabnahme


Programm Sonntag, den 2.Juli 2022
13:00 Uhr Antreten der Kompanien an den jeweiligen Plätzen.

13:30 Uhr Marsch der Kompanien zur Corbiestraße

14:00 Uhr Ankunft und Ehrung des amtierenden Königspaares, anschließend Festumzug durch die Stadt zum Festzelt mit Vorbeimarsch am Gänsemarkt.

17:00 Uhr Aufwartung der Kompanien beim Königspaar.

18:00 Uhr Königstanz aller anwesenden Königspaare

20:30 Großer Festball mit Eröffnungstanz des amtierenden Königspaares

21:30 Uhr Besuch der KpChefs & KpFw am Thron

22:15 Uhr Rundgang Königspaar

23:30 Kettenabnahme

Video: Schützenfest Höxter 08.07. 2018 - Großer Festumzug



Video - Schützenfest Höxter - Großer Festumzug am 8.07.2018


Programm Montag, den 4 Juli 2022
10:00 Uhr Schützenfrühstück für Mitglieder und Gäste, Verleihung der Ehrenscheibe im Festzelt.

11:30 Uhr Proklamation des neuen Königspaares im Festzelt

12:30 Uhr Ausmarsch und Vorbeimarsch vor allen Königspaaren vor der Nikolaikirche       Kompanien marschieren weiter in die jeweiligen Kompaniequartiere                              Neue Königskompanien begleiten alle Königspaare zum neuen Königsqurtier

14:30 Uhr Marsch der Kompanien zur Corbiestraße

15:00 Uhr Ankunft und Ehrung des neuen Königspaares, anschließend Festumzug durch die Stadt zum Festzelt mit Vorbeimarsch am Gänsemarkt.

18.00 Uhr Ausmarsch der Fahnen

20:30 Uhr Großer Festball mit Eröffnungstanz des amtierenden Königspaares

21:30 Uhr KpChefs & KpFw am Thron

22.45 Rundgang des Königspaares

24:00 Kettenabnahme




Schützenpaare der Schützengilde Höxter die Repräsentanten der Schützengilde und Sympathieträger des Schützenfestes



Um Schützenkönig zu werden, kämpfen Schützen im fairen Wettstreit auf dem Schießstand um die Königswürde. Jeweils die drei besten Schützen aus jeder Kompanie, die beim Bataillonsschießen auf die Scheibe ihr wahres Können beweisen müssen. Das Ergebnis wird im Anschluss vor der Nikolaikirche im Stadtkern von Höxter vom Kommandeur der Schützengilde mit fester Stimme der Bevölkerung mitgeteilt. Worauf der neue König gebührend von seinen Schützenkammeraden gefeiert wird.

Tage später, nach alter Tradition am Schützenfestmontag um 11.00 Uhr wird dann erst das Geheimnis um die neue Königin gelüftet. Etwa tausend Menschen finden sich dazu im Schützenfestzelt ein, um den Moment der Bekanntgabe auf keinen Fall zu verpassen. Gut ausgerüstet mit Ballons und bunten Fähnchen in den Farben der Kompanie des neuen Königs sind alle bereit zum Schwenk – und Jubeleinsatz. Voller Erwartung und dichtgedrängt aufgestellt vor der Bühne. Das neue Königspaar steigt dann vor dem Festzelt, aus dem vorgefahrenen Wagen und schreitet zur Bühne durch die jubelnde Menge. Nach dem feierlichen Akt auf der Bühne, folgt nur wenig später ihr erster großer Auftritt auf dem Festumzug am Schützenfest Montag.


Seit mehreren Jahrzehnten ist A.G.-Wood Furniture im Holz- und Massivholzmöbelhandel erfolgreich. Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC-Siegel. Individuell, preiswert und einzigartig. Besuchen Sie unsere Verkaufsräume in Höxter, Ovenhausen und Brakel. Hier sehen Sie besondere Möbel, viele Unikate und weitere Einrichtungsgegenstände, überwiegend aus Holz. Man muss es erleben und ist begeistert. Beratung vom Fachmann.

Die Schützengilde Höxter blickt mit Stolz auf ihre Schützenpaare, die immer mit viel Herzblut und großen Stolz Jahrzehnte lang die Gilde bei allen anstehenden, öffentlichen Auftritten repräsentiert haben.

                             Video: Ausstellungsraum Ovenhausen-Höxter

Königspaare von 2004 - 2022

seit 2020  Frank Wiesemann und Sandra Vogt (4. Kompanie)


Das Königspaar 2018 – 2020 - Frank Wiesemann und Christine Timmermann    (4. Kompanie)


Das Königspaar 2016 – 2018 - Christian Krog und Christina Krog (3.Kompanie)


Das Königspaar 2014 – 2016 - Andreas Hirt und Catharina Micus (2.Kompanie)


Das Königspaar 2012 – 2014 - Günter Potthast und Regina Spieker (4.Kompanie)


Königspaar 2010 – 2012  - Roland Weisbender und Hildegunde Weisbender (1.Kompanie)


Königspaar 2008 – 2010      Dirk Puhl und Ingrid Hofmann (3.Kompanie)


Glücksmomente einer Regentschaft die 104 Wochen (2 Jahre) andauert
Was entfinden Königspaare in dieser besondere Zeit in ihrem Leben?

Dazu Worte von Königin Ingrid Hoffmann - Königspaar 2008 – 2010 Dirk Puhl und Ingrid Hofmann (3.Kompanie):
Ist man Königspaar, macht man tatsächlich auch andere Menschen damit Freude. Was sich z.B. durch bestimmte Begebenheiten immer wieder bestätigt. So sehen wir während der Festzüge oft Menschen, die hinter den Fensterscheiben sitzen, weil sie aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit ihre Wohnung kaum noch verlassen können. Und wenn wir dann diesen Frauen und Männern zuwinken und sie spüren, dass wir sie registrieren, strahlt ihr Lächeln förmlich nach draußen. Das ist schon ein sehr, sehr schönes Gefühl.
Wo wir auch waren, in all den Momenten als Königspaar, wurde uns viel positive Energie entgegengebracht. Und wenn dann wirklich durch die Vorbereitungen und den vielen Terminen Stress aufkam, half uns diese getankte Energie mit sonnigen Herzen einfach immer wieder mit Freude weiterzumachen.


Dazu Worte von König Dirk Puhl - Königspaar 2008 – 2010 Dirk Puhl und Ingrid Hofmann (3.Kompanie):
Sehr wichtig für mich war, dass ich von Anfang an die Arbeit als König im vollen Umfang angenommen habe. Man darf es nicht als Bürde sehen, sondern man muss mit Spaß dabei sein. Vor allem aber muss man in der Lage sein zu versuchen, seine eigene Freude, die man selbst empfindet, weiterzugeben. Ganz einfach, lächelst du jemanden an, wird er auch gern zurücklächeln. Das Schönste was mir bei allen öffentlichen Auftritten entgegengebracht wurde, war die Begeisterung der Menschen. Das erlebe ich selten bei anderen Anlässen. Eben die uneingeschränkte Freude und Spaß an der Sache.  Das Jahr hat 52 Wochen also entspricht das einer Amtszeit von 104 Wochen, die für mich zahlreiche Termine beinhalteten. Dazu gehören nicht nur Schützenfeste in benachbarten Ortschaften, sondern auch viele andere Besuche und öffentliche Auftritte die für mich sehr emotional, aber auch sehr schön waren. Eines der gefühlvollsten Erlebnisse war der Besuch im Nicolai Altenzentrum, wo ich eine ehemalige Königin der Schützengilde traf, die sich so sehr freute, dass ich sie in dem Arm nahm und mit ihr über die alten Zeiten sprach. Als unsere Königin ihr dann am Ende des Gesprächs einen Blumenstrauß übergab, war dieser Moment für uns sehr berührend. Und wenn in der Zeit unserer Regentschaft hier und da noch ein Tränchen flosss, waren es in all der Zeit immer nur Freudentränen.

Link zur großen Sonderseite Allersheimer Brauereifest 2022 mit allen Infos zum Fest und Vorstellung der Bands

Königspaar 2006 – 2008 - Helmut Motz und Christine Löchter (2.Kompanie)